schatten
<<< zurück zur Übersicht

KINDERHOSPIZ NETZ  – Wir fangen auf!

Wir unterstützen Familien, in denen ein Kind mit begrenzter Lebenserwartung lebt.
Helfen Sie mit. Unterstützen Sie Giganica. 
Jeder einzelne Euro geht ohne Abzug direkt an das Kinderhospiz Netz.

7.700 Kilometer und nur ein einziges Ziel: Helfen.

In Wien und Umland leiden etwa 800 Kinder und Jugendliche an einer lebensbedrohlichen
oder lebensverkürzenden Krankheit. Das mobile Kinderhospiz Netz hilft den betroffenen Kindern und Jugendlichen und deren Eltern durch einen schwierigen Prozess.

Helfen möchte auch Harry Ohlig, der Mann hinter dem sozialen Projekt GIGANICA.
Mit einem aufsehenerregenden Projekt unterstützt GIGANICA das Kinderhospiz Netz und Betroffene und deren Familien. Das erste dieser Projekte ist der HOFFNUNGSLAUF seit dem 10. Februar 2014.

Das Ziel ist, in 365 Tagen täglich einen Halbmarathon (21,0975 km) zurückzulegen. In einem Jahr legt Ohlig damit 7.700 Kilometer zurück und umrundet ganze 30 Mal den Bodensee. Seine Motivation: Jeder Schritt bringt Ihn einen Schritt näher an das Spendenziel von 1 Million Euro! Unterstützt wird der Hoffnungslauf nämlich von Partnern und Sponsoren aus unterschiedlichen Branchen. Mit ihren Spenden bringen sie jeden Tag die Kinderhospizarbeit Schritt für Schritt weiter.

Das Kinderhospiz Netz

Das Kinderhospiz Netz hat es sich zur Aufgabe gemacht, Familien, in denen chronisch kranke und/oder lebensverkürzend kranke Kinder leben, zu begleiten und sie dabei zu unterstützen, trotz der Krankheit einen möglichst normalen Alltag, vor allem zusammen mit den gesunden Geschwisterkindern zu führen und ihnen ein Familienleben zu ermöglichen.

Mehr dazu: www.kinderhospiz.at

Als Spender und Unterstützer des Projektes Giganica überweisen Sie Ihre Spende auf das Konto:

 

Erste Bank
KINDERHOSPIZ NETZ – PROJEKT GIGANICA
IBAN: AT93 2011 1825 4479 3001
BIC: GIBAATWWXXX

 

 

Text & Fotos | Kinderhospiznetz Wien